3 Jungen sind im Chemie Raum. Sie tragen TShirts mit dem Schriftzug "Humboldt auf Scharfenberg".

Mathematik kann richtig Spaß machen 🙂

Das Fach gehört nicht unbedingt zu den „Lieblingen“ der meisten Schülerinnen und Schüler! Dabei kann Mathematik sehr interessant sein. Im Jahre 2008 haben wir im Fachbereich Mathematik unser erstes schulinternes Curriculum entwickelt. Dabei war uns besonders wichtig, Anwendungs- und Lebensweltbezüge verstärkt in den Unterricht mit einzubeziehen und Kenntnisse aus der Mathematik und aus anderen Fachgebieten zu vernetzen. In den folgenden Jahren haben wir unsere Überlegungen zum Curriculum weiter entwickelt. Wir wollen neue Methoden und Medien im Unterricht verwenden, damit auch Schüler, die der Mathematik eher skeptisch gegenüber sind, feststellen: Mathematik kann richtig Spaß machen!

workshop2012d

Unterrichtsangebote

Mathematik wird in Klasse 7 bis 10 durchgehend (das ganze Jahr über) unterrichtet. In den Klassen 9 und 10 wird Mathematik für interessierte Schüler auch als Wahlpflichtfach angeboten. Zur Vorbereitung auf die Arbeitsweise in der Oberstufe gibt es neben dem Wahlpflichtunterricht in Klasse 10 im zweiten Halbjahr einen Zusatzkurs in Mathematik, der bei Interesse besucht warden kann. In der Oberstufe muss Mathematik in allen vier Kurshalbjahren belegt werden. In der Regel gibt es einen Leistungskurs in jedem Jahrgang und die entsprechenden Grundkurse.

Schulinterne Curricula

  Klasse 7    Klasse 8    Klasse 9    Klasse 10 

Rahmenlehrplan Mathematik Sek I

Rahmenlehrplan Mathematik Sek II

Projekte und Aktivitäten

wettbewerb-schueler

Der Känguru-Wettbewerb – was ist das für ein Wettbewerb? Der Känguru-Wettbewerb ist ein multiple-choice-Wettbewerb. Aus fünf vorgegebenen Antworten muss die richtige Lösung herausgefunden werden. Prämiert wird dabei auch der, der es schafft, möglichst viele hintereinander liegende Aufgaben richtig zu bearbeiten, also einem Känguru gleich möglichst große mathematische Sprünge zu machen. In ganz Europa versuchen Schülerinnen und Schüler der 3.-13. Klasse zur gleichen Zeit 30 Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln und zum Rechnen in den zur Verfügung stehenden 75 Minuten so gut wie möglich zu bearbeiten. Jeder Teilnehmer erhält später außer einer Urkunde einen kleinen Teilnehmerpreis und für die Besten gibt es außerdem noch besondere Preise. Wer mehr erfahren möchte, wer sich für die Aufgaben aus den vergangenen Jahren interessiert, wer eine Gesamtübersicht über die Ergebnisse sucht oder wer einfach nur die richtigen Lösungen zum diesjährigen Wettbewerb sucht, der kann sich auf der Seite der Humboldt-Uni unter “Känguru der Mathematik” informieren.