Forschen in der Natur mitten in Berlin, das ist Biologieunterricht auf Scharfenberg

Unser schulinternes Curriculum orientiert sich an unseren außergewöhnlichen Möglichkeiten: Wissenschaftliches Forschen und Arbeiten am und im Tegeler See, im Freilandlabor und im Naturschutzgebiet gehören bei uns zum Alltag.

Schon in der Sekundarstufe I können sich unsere SchülerInnen für eine naturwissenschaftliche Ausrichtung entscheiden, indem sie NaWi als Profil (Stufe 7 und 8) bzw. als Wahlpflichtkurs (Stufe 9 und 10) wählen. Sie lernen hier, selbständig Experimente durchzuführen und auszuwerten. In den Kursen der Gymnasialen Oberstufe werden diese Kenntnisse vertieft, indem die SchülerInnen eigene Experimente entwerfen und deren Ergebnisse vortragen. Zur Seite stehen Ihnen dafür nicht nur die Fahlehrkräfte, sondern auch unsere Landwirtin Frau Richter, unser Tierarzt Herr Helal und unser Gärtner Herr Lamp. Nach wissenschaftlichen Maßstäben gewonnene Erkenntnisse können für Präsentationsprüfungen im MSA und im Abitur verwendet werden.

Die besondere Lage der Schule bietet Untersuchungsmöglichkeiten hinsichtlich der Lebensgemeinschaften auf der Insel, die stets ein Mittelpunkt des Lernens sind. Dazu zählen Anbau und Ernte von Nutzpflanzen, Zucht, Imkerei, Tierbeobachtungen und –untersuchungen und das Arbeiten im Freilandlabor. Geplant ist für 2021 außerdem eine Kooperation mit der Abteilung für Phytotechnologie der Beuth Hochschule.

Unser Team:

  • Frau Feldmann
  • Herr Foisel
  • Herr Helal
  • Frau Schütt
  • Frau v. Treuenfels
  • Frau Viebig
  • Frau Weber
  • Frau  Zielinski

Alle News aus der Biologie